Mittwoch, 23. Januar 2013

Pompoms in love...

with me! Die Pompoms haben mich erobert. Seit meinem Pompom Post entstehen immer wieder neue Wollknuffis... so nennt sie unser mittlerer Feenstaub, welcher nun auch mit diesem Fieber angesteckt wurde und in jeder freien Minute wickelt und wickelt. Diesen Dienstag trug ich das ansteckende Fieber mit in die Schule und es brach auch unter meinen SchülerInnen aus. Toll, denn so gibt es wieder Platz in meiner Wollrestenkiste. Bevor ich mit diesem heutigen Post begann, lief ich noch durch meine Lieblingsblogs und musste sooooooo Schmunzeln beim Besuch bei mamas kram =)! Doris hatte wohl dieselbe Inspiration. 
Ich fand letztes Wochenende im Keller meinen Eulen Ast von hier und nahm ihn hoch ins Wohnzimmer.   Ich schmückte ihn neu mit ein ganz bisschen Frühlingsblumen und ein paar Vögelchen. Und eben meinen wollenen Schneebällen. 








Die unteren beiden Bilder entstanden letzten Sonntag auf meiner 12-tel Blick Tour. Auch in der Natur gibt es Pompoms!



Seid lieb gegrüsst mit viel Sonnenschein und knallblauem Himmel ... herrlich dieses heutige Wetter
knusperzwerg&feenstaub

Melanie

Kommentare:

  1. Schöööön!!! Deine Pompoms sind so schön regelmässig und richtig fest gewickelt! ...unsere sind ein bisschen "lotterig" und wurden nur so schnell über die Finger gewickelt.
    Ich wünsche dir einen zauberhaften Nachmittag im Sonnenschein!
    Liebe Grüsse
    Doris

    P.S. Ja, Batik erinnert mich auch an meine Kinderzeit. Als ich 18 war erlebte die Färberei aber nochmals ein Revival. Meine Freundin und ich färbten alles, von Bettwäsche über die Boxershorts unserer Freunde bis hin zu den Vorhängen im Reisebüsli...

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Melanie,
    an dem tollen Weidenzweig sehen die Pompoms wirklich klasse aus! Und Deine Bilder für den 12-tel Blick sind auch super schön! Das werde ich weiter verfolgen :)
    Hab einen schönen Tag und sei lieb gegrüßt von
    Linchen

    AntwortenLöschen
  3. Schön sehen die Papierblumen und Vögel in dem Haselzweig aus. Diese Pompons könnte ich auch einmal mit meinen Kindern probieren, danke für die Inspiration!
    Schöne Fotos hast du von der Waldrebe gemacht.
    Liebe Grüsse
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sarah,
      nun weiss ich dank dir auch welche Pflanze es ist! Danke schön!
      Liebe Grüsse
      Melanie

      Löschen
  4. Ach wie schön, bei Dir ist ja schon richtig der frühling eingezogen. Hier zieren sich meine Zweige noch etwas und wo ich letztes Jahr die Vögel hingepackt habe... tja, wenn ich das nur wüsste. Immer das Gleiche. ;-)

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei soviel schönen Kostbarkeiten im Hause der Raumfee könnte es schwierig werden =)!
      Herzgruss, Melanie

      Löschen
  5. Toll! Dein Frühlingszweigerl ist genau so umwerfend wie die Waldrebe!

    AntwortenLöschen
  6. Jaja, die lieben Pompons ... hat man ja schon als Kind geliebt.
    Liebgruss, mimi

    AntwortenLöschen
  7. Bei uns waren Pompons auch mal hoch im Kurs. Mit Heissleim und Wackelaugen haben wir daraus kleine Monster gebastelt.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschön! Mir gefallen auch die Papierblüten..... Verrätst du mir, wie du die gemacht hast?
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  9. Ich liebe Pompoms!!!
    Und dein Strauch sieht damit wirklich wunderschön aus :)

    Lieben Gruß
    Sarah

    AntwortenLöschen
  10. So schön, deine Pompons! Lässt mich in Erinnerungen schwelgen. Muss meine Mädels auch bald in diese Kunst einweihen. Und dann wird unser Haus pompommiert :-)

    Es liebs Grüessli

    Miriam

    AntwortenLöschen
  11. Aah...jaa, witzige Idee!!! dein Himmels-Post von heute gefällt mir auch sehr !!!
    VlG helga

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure lieben Worte...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...