Montag, 13. April 2015

#12von12 im April...

Ein Sonntag voller Sonnenschein...

Morgentraining.
Frühlingsblumen.
Selbstgemachter Zopf.
Neue Lektüre.
Hanami im eigenen Garten.
Loungesaison eröffnet.
Himmelsblicke.
Beerentraum.
Katzenliebe.
Erste Bratwurst.
Schattenspiel.
Frühlingsabendlicher Kerzenschein.














Das war unser Sonntag mit ganz viel Sonnenschein und Genuss. Ich schick ihn nun zu Caro von Draussen nur Kännchen in die Sammlung #12von12 im April!

Habt es fein und geniesst dein Frühlingstag

knusperzwerg&feenstaub

melanie




Mittwoch, 1. April 2015

Kleine Schoggihäschen...

sind dank LeaLu's Idee wunderbar hübsch verpackt. Die printable Tetrapackung ist super und zu den verschiedensten Anlässen immer wieder verwendbar. An hübschen Papierchen mangelt es im knusperzwerg&feenstaub Reich nun wirklich nicht. LeaLu hat in ihrem Post alles ausführlich beschrieben, so dass es ein Leichtes ist diese Hasenverstecke auch jetzt kurz vor Ostern noch nach zu basteln. Ich hab die Öffnungen  meiner kleinen Milchpackungen mit einer durchsichtigen Folie (alte Zeigtasche!) verschlossen und rundherum genäht. Als Verzierung benutzte ich hübsche Bänder, selbst ausgestanzte und bestempelte Etiketten. Hopp Hopp Hopp und fertig sind die Hasenverstecke!




Ein kleiner Schönheitsfehler hat sich bei meinen Verpackungen eingeschlichen... Ich hab die farbigen Papiere falsch in den Drucker gelegt... nun sieht man die Faltlinien auf der Vorderseite =(. Janu, dass nächste Mal weiss ich es! 
Der Brief für den Osterhasen liegt bei uns zuhause bereit, vom jüngsten Tochterkind verfasst und liebevoll gezeichnet. Mit "Rüebli" vor der Haustüre wird er angelockt und bis Sonntagmorgen gehofft, dass er vorbeihoppelt und wieder eine Ostereier-Schatzsuche mitbringt.

Seid herzlichst gegrüßt

knusperzwerg&feenstaub

melanie

Montag, 30. März 2015

Ich liebe frische Erbsen...

erst recht wenn sie sich mit dicken Bohnen, Pecorino und frischer Minze zusammentun. Erbsen und Bohnen aus der Schale zu pulen ist was äusserst entspannendes. Das satte grün der frischen Erbsen ist die Farbe der Hoffnung in reinster Form! Nigel Slater, der englische Garten-Rezepte-Koch-Kolumnist ist schlichtweg grandios. Mit den einfachsten Zutaten lassen sich die köstlichsten Rezepte ohne grosse Umstände kochen. Seine Bücher Obst und Gemüse wandern regelmässig in meine Hände und mit grosser Freude habe ich schon ganz oft nach seinen Rezepten gekocht. Zum Frühlingsanfang hatten wir liebe Freunde bei uns zu Besuch. Gemeinsam haben wir in aller Gemütlichkeit einen Samstagnachmittag lang gekocht. Es gab zur Vorspeise einen Salat aus Bohnen, Erbsen und Pecorino...


Für 4 Personen 

250g ausglöste dicke Bohnen
400g gepulte Erbsen
einwenig Olivenöl
Salatblätter - 4 grosszügige Handvoll
Minzbläter - 1 gute Handvoll
80g Pecorino aus Sardinien - in dünne Blättchen gehobelt

Für das Salatdressing
eine Zitrone
4 EL Olivenöl
1TL Balsamico
einwenig Honig

Einen Topf Wasser zum Kochen bringen und leicht salzen. Die Bohnen darin kochen, abgiessen, dann im klagen Wasser abspülen. Mehr Wasser aufsetzen und die Erbsen ochsen. Abgiessen und mit den Bohnen vermischen. Sowohl Bohnen als auch Erbsen werden kaum mehr als ein paar Minuten brauchen, wenn sie klein und süss sind.
Nun das Salatdressing, indem eine kräftige Prise Salz im Saft einer Zitrone aufgelöst wird und dann mit einer Gabel das Olivenöl, den Essig, den Honig und etwas schwarzen Pfeffer aus der Mühle unterschlagen.
Salatblätter und Minze im Dressing wenden, dann die Erbsen, Bohnen und Pecorinoblättchen dazugeben.
Dazu passt geröstete Ciabattabrotscheibe, leicht beträufelt mit Olivenöl wunderbar!





Diesen leckeren Frühlingssalat kann ich wärmstens weiterempfehlen. Er ist erfrischend und sehr gut im Geschmack. Ich mag ihn sehr.

Seid liebt gegrüsst aus dem Frühlingssturm

knusperzweg&feenstaub

melanie


Sonntag, 29. März 2015

Frühlingsgefühle...

locken auch den vielseits geliebten Osterhasen ins Haus. Jeden Tag wird's ein bisschen frühlingshafter im und um unser Haus. Auf dem Teller gibt es frisches, junges Grün. In der Schule entstand eine tolle Hasenbande. Im Garten spriessen die Blätter und die ersten Blumen strecken ihre Köpfchen richtung Sonne. Ein bisschen Ostern lässt sich auch auf den Esstisch zaubern. Der Frühling ist eine wundervolle Zeit, auch wenn mich die Frühlingsmüdigkeit ganz feste im Griff hat. Mich fasziniert es jedes Jahr aufs Neue, wie sich die Natur einrichtet. Nach dem kalten Winterschlaf der Erde zeigen sich nach ein paar  ersten, warmen Sonnenstrahlen feine grüne, junge Pflänzchen. Neues Leben pur...


Am Konfitürenglas, gefüllt mit  Pannacotta und frischem Rhabarber hängt ein Osterhäschen
von der Zeitschrift Betty Bossi.


Zauberhaftes Lila und Orange in unserem Garten... Colorblocking pur!


Frühlingssalat mit Portulak vom Bürkliplatzmarkt... mamambini weiss wie schön es dort ist!


Mit lieben Freunden lecker gekocht zum Frühlingsanfang...


Freulein Mimi's Karte österlich verwandelt...




In der Schule wurden fleissig Häschen gezeichnet und zu Osternestchen geklebt...




Dank schaeresteipapier entstand diese lustige Hasenbande aus alten Milchpackungen...


und zu guter Letzt hüpften heute einige Osterhäschen unter meiner Nähmaschine hervor. Bei Frau sommernaht und Frau fabrizierbar gesehen und nachgemacht. 
Den Anhänger gibt es als Freebie bei Frau sodapop design...


Ja, dies war ein kleiner, frühlingshafter Einblick bei knusperzwerg&feenstaub... es wurde aber auch Zeit=)! Nun hoffe ich sehr, meine grosse Frühjahrmüdigkeit bald zu überstehen, mit viel Sport, grünen Smoothies, warmen Sonnenstrahlen im Gesicht, ersten frischen Erdbeeren im Mund, wieder helleren Abenden, erfrischendem Vogelgezwitscher in den frühen Morgenstunden und ganz viel Osterhasenschoggi!

Habt es fein und bis ganz bald wieder

knusperzwerg&feenstaub

melanie

Sonntag, 1. Februar 2015

HAPPY BIRTHDAY.... knusperzwerg&feenstaub...


bereits seit drei Jahren gibt es hier immer wieder etwas zu lesen und zu sehen. Die Aufregung vor drei Jahren war gross, als ich das erste Mal den orangen veröffentlichen Button gedrückt habe. Ein bisschen stolz war ich dann schon, als sich die ersten Gäste dazugesellten und liebe Kommentare hinterliessen.  Zur Zeit bin ich nicht ganz so aktiv am bloggen, aber aufgeben möchte ich meine kleine knusperzwerg&feenstaub Welt auf alle Fälle nicht. Einige wunderbare Kontakte wurden in den letzten drei Jahren geknüpft und das Netzwerk erweitert. Ich mag es in anderen Blogs zu stöbern und mich inspirieren zu lassen. Danke fürs lesen meiner Zeilen und die lieben Worte die ihr hier jeweils hinterlässt. Nun aber ab in den vielen Schnee!


Seid lieb geherzt und habt es fein

knusperzwerg&feenstaub

melanie
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...