Freitag, 22. Januar 2016

Bücher-Birken...

entstanden letzte Woche aus alten Buchseiten. In meinem Schulzimmer hängen seit einigen Tagen die schönsten Winterzeichnungen. Auf ganz einfache Art und Weise zauberten wir winterliche Waldbilder. Die SchülerInnen benutzen nur alte Bücher, Gouachefarben und Schwämme. 

*
wir klebten alte Buchseiten auf ein A4 Papier

*
mit Abdeckend haben wir die Birkenstämme abgeklebt

*
als nächstes wurden mit Haushaltschwämmen und Gouachefarben 
die Nachthimmel gestempelt

*
alles gut trocknen lassen und dann vorsichtig das Klebeband entfernen

*
aus Klecksen zauberten wir Waldtiere

*
und mit Wattenstäbchen und weisser Farbe liessen wir es schneien.









Juhuuuu, heute ist Wochenende und ein bisschen Schnee liegt auch noch.
Also, nichts wie raus an die Sonne!

Habt es fein und seid lieb gegrüsst

knusperzwerg&feenstaub

melanie


Mittwoch, 20. Januar 2016

Ja, der Feenstaub fliegt noch immer...

auch wenn es einige Zeit her ist seit dem letzten Eintrag. Ich gelobe Besserung und nehme mir fest vor wenigsten einmal in der Woche einen Post zu schreiben, denn aus meiner kleinen knusperzwerg&feenstaub Welt gäbe es immer soviel zu berichten und zu zeigen. Es wird nach wie vor fleissig gewerkelt, genäht, gestrickt, gebacken und fotografiert. So möchte ich euch wieder etwas mehr teilhaben lassen an meiner kleinen kreativen Welt...
Über das Wochenende habe ich gebacken und zwar entstand auf Wunsch unserer Mascha ein Geburtstagskuchen unter dem Motto black&white. Ihre Augen strahlten gestern Morgen um die Wette, als sie ihn sah, den schwarzen Kuchen!





Die weissen Spitzen zu machen war am Anfang eine ziemliche Geduldsprobe. Beim dritten Versuch klappte es dann aber wie am Schnürchen. Unter der schwarzen Hülle versteckte sich ein Zitronenkuchen.

Backutensilien für die Spitzen von hier

Lightbox vom zauberhaften Plätzchen hier

Als Deko zur grossen black&white Liebe unserer Mascha
habe ich alte Büchsen mit Wandtafelfarbe bemalt und ein
Tortenspitzchen darum gebunden.


Seid lieb gegrüsst und bis bald  
knusperzwerg&feenstaub

melanie


Montag, 19. Oktober 2015

Ich habe eine neue Liebe entdeckt...

dank der zauberhaften Anja von maasa. Sie brachte mir in ihrem Workshop das alte Handwerk des Holzstempeldruckes oder auch Blockprintigs näher. So eine schöne und entspannende Arbeit, welche ganz viel Platz für kreatives Tun offenlässt. So wird nun im Hause feenstaub&knusperzwerg dies und das bestempelt und alte Leintücher werden zu neuem Leben erweckt. Ich könnte stundenlang stempeln, um danach aus den neu gestalteten Stöffchen Sachen und Sächeli zu nähen. Zum Glück habe ich Anja kennengelernt und ich freue mich schon jetzt auf einen weiteren Workshop bei ihr in ihrem absolut traumhaften Atelier. Der erste Workshop war zugleich auch ein wunderbares Treffen unter lieben Bloggerinnen. Endlich durfte ich @frauprachmais, @fraualpenschick, @meinliebstesmaieriisli, @nola und @fraufabrizierbar wieder einmal sehen. Es war so ein toller, gemütlicher Samstag im September.

















Ich freue mich auf weitere Stempeleien mit den wunderschönen in Indien von handgeschnitzten Stempel. Schön wenn ein solch altes Handwerk wieder zu neuem Leben erweckt wird. 
Habt es fein und liebste Grüsse

knusperzwerg&feenstaub

melanie

Samstag, 17. Oktober 2015

In heaven #187...

zu schön waren all die Himmelsgeschichten letzte Woche über unserer kroatischen Lieblingsbucht, um sie nicht bei der lieben Raumfee zu zeigen. Lange war ich nicht mehr dabei beim Sammeln der Himmelsbilder. Was nicht heisst, dass ich kein "Hans guck in die Luft" mehr bin. Ich liebe es nach wie vor mein Blick im Himmel zu verlieren und mit den Augen in den Wolken zu tanzen. Des Öfteren schnappe ich mir all die wundervollen Himmelsaugenblicke jedoch so voll und ganz mit meinem Herzen und die Kamera bleibt in der Tasche.











In einem Jahr werden wir wieder an unser Lieblingsplätzchen am Meer reisen und haben dann hoffentlich etwas mehr Glück mit dem Wetter, denn ganz blau war der Himmel nur einen Tag lang. Jetzt schicke ich meine Bilder rüber zu Katja in die In Heaven Sammlung.

Seid lieb in den Samstag gegrüsst

knusperzwerg&feenstaub

melanie


Freitag, 16. Oktober 2015

Quitten...

Quitten und nochmals Quitten. Die diesjährige Ernte fiel mehr als bereichernd aus. Unser Baum liess all seine Äste hängen unter dem grossen Gewicht der vielen gelben Früchte. Er war erleichtert, als all die süsslich schmeckenden Früchte im grossen Korb lagen. In meiner Küche wurde tagelang kräftig gerüstet und eingekocht. Wie ich diesen Duft von kochendem Quittengelee lieb. So fein. Von  sterilisierten Quittenschnitzli, Quittengelee, Quittensaft und Quittenmus bis hin zur Quittentorte a la @zauberpunkt... Quitten, Quitten, Quitten und ich habe immer noch im kühlen Keller lagernde gelbe Früchte!






Nun lagern all diese eingemachten Quittengeschichten in unserem Keller. So ein tolles Gefühl diese sauber abgefüllten Gläser zu sehen. Im Herbst gibt es ja fast nichts Besseres, als süsse Mehlspeisen und dazu irgendwas Kompottähnliches... bei uns werden es dann mal Quitten sein!

Habt es fein und seid lieb gegrüßt

knusperzwerg&feenstaub

melanie

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...