Dienstag, 12. März 2013

Und zu Upcycling-Dienstag...

schicke ich heute meine erste Osteridee für dieses Jahr rüber zu Nina ins Werkeltagebuch und lasse Bilder sprechen... ich glaube ihr versteht dann schon, wie es zu diesen hübschen Osternestchen kommt.

Dazu brauchst du:

alte Kartonverpackung
Sternvorlage... hier!
Schere
Klebstreifen
Gartenschnur ökotauglich!
Federn in allen Varianten
Heissleim
alte Buchseiten in Streifen geschnitten & gekringelt
Häsli aus Lufttrocknender Knetmasse... dazu aber in einem weiteren Post=)
















...unser kleinster Knusperzwerg war mit Begeisterung mit dabei... einmal rauf und einmal runter und mit etwas Ausdauer war auch ihr farbiges Nestchen fertig geflochten wie von Zauberhand. Ich mag diese Nestchen ganz toll und freu mich sie in der Schule auch zu flechten und mit Hasenfamilien zu füllen.

Nun aber Schluss und aus die Maus für heute
seid lieb gedrückt
knusperzwerg&feenstaub

Melanie

Kommentare:

  1. Liebe Melanie,
    ich bin begeistert! Was für ein zauberhaftes Körbchen, die Idee ist toll.
    Sei herzlich gegrüßt von Nina

    AntwortenLöschen
  2. Wirklich eine nette Idee!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  3. Ganz herzige Idee, vielen Dank für die Anleitung!!
    Ganz liebe Frühlingsgrüsse
    Martina

    AntwortenLöschen
  4. Ein sehr schönes Nest! Hast Du die Schnur am Anfang festgeklebt, dass sie nicht vom Karton abspringt, oder hält das so?
    Viele Grüße
    von Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  5. Eine tolle Idee, die bald ausprobiert wird! Viele Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure lieben Worte...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...