Montag, 17. Dezember 2012

My Monday Mhhhh...

bereits das 4. Mal gibt's köstliche Leckereien am Montag bei Glücksmomente. Mein süsses Montags Mhhhh ist gestern in die Plätzchendose gewandert. Das Rezept hab ich aus einem neuen Backbuch.


Rezept für Florentiner Schnitten:

Für den Teig

200g Mehl
1/2 TL Backpulver
75g Zucker
2 EL Vanillezucker
1 Prise Salz
100g Butter gewürfelt

Mehl, Backpulver, Zucker, Vanillezucker und das Salz in einer Schüssel mischen. Die Butter dazugeben und mit etwa zwei Esslöffeln Wasser zu einem glatten Teig kneten.
Den Teig ca. 5mm dick ausrollen und vorsichtig auf ein Backblech legen und 10min bei 180°C backen.

*

Für den Belag

50g Butter
100g Zucker
2 EL Vanillezucker
2 EL Honig
50ml Rahm
100g gestiftelte Mandeln
100g gehobelte Mandeln
30g gehackte Pistazien
50g gemischte, kandierte Früchte

Die Butter in einem Topf schmelzen, den Zucker, den Vanillezucker und den Honig dazugeben und kleicht karamellisieren lassen. Den Rahm dazugiessen und so lange rühren bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. Die restlichen Zutaten hinzu und alles gut umrühren.

*

Die Teigplatte aus dem Ofen nehmen, den Backofen nicht ausschalten. Den Belag auf dem vorgebackenen Teig verteilen und bei gleicher Hitze weitere 10-12 Minuten backen. Anschließend aus dem Backofen nehmen, abkühlen lassen und in kleine, gleich grosse Rechtecke schneiden.

*

Für die Glasur die Kuvertüre schmelzen und die Florentiner Unterseiten damit bepinseln.








My Monday Mhhhh für heute und nun aber ab in die Küche... denn da warten noch weitere Leckereien auf ihre Fertigstellung!

Seid lieb gegrüsst
knusperzwerg&feenstaub

Melanie





Kommentare:

  1. Da kann ich nur sagen Mhhhhhh, da läuft einem ja das Wasser im Mund zusammen:-)!!!! Reich doch bitte mal ein paar Kekse rüber;-)
    Liebe Adventsgrüsse
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Oh die sehen lecker aus. Mandeln kann ich ja nur selten widerstehen. Ob ich doch nochmal backe...?
    :-)

    Lieber Gruß,
    Katja

    AntwortenLöschen
  3. Das tönt ja phantastisch und sieht auch dementsprechend aus! Ich habe noch nie Florentiner selber gemacht - aber ich glaube mit deinem Rezept wage ich es! Danke und herzlichste Grüsse Rita

    AntwortenLöschen
  4. Oh Melanie, das ist aber wieder mal ein ganz besonderes Schmankerl, dass unbedingt auf die to do-Liste kommt. Wieso hat der Tag nur 24 Stunden? *seufz*

    Vielen Dank für´s Mitmachen und Teilen,

    Katja

    AntwortenLöschen
  5. ....mmmmmhhh - Mmmmmelanie, das sieht ja köstlich aus :-). Herzliche Grüsse iRene

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure lieben Worte...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...