Sonntag, 17. Februar 2013

Nun kann's bald losgehen...

ins Lager mit 50 Knirpsen und einem absolut tollen Leiterteam. Wir hoffen auf viel Sonne... Schnee hat es genug=) und ganz viele tolle Erlebnisse. Schlaf wird in der nächsten Woche ganz bestimmt zu kurz kommen, aber was soll's! Gemeinsam mit meiner lieben Manuela, dem weltbesten "Chuchigspändli" überhaupt, werden wir in der Küche unser Bestes geben. Letztes Jahr rockten wir die Küche vom Feinsten. Alles frisch gekocht unteranderem 100 Schnitzel eigenhändig paniert und frisches Brot gebacken. Es wird wieder toll werden und unsere Oberarme freuen sich schon auf die grooooossen Pfannen! Also, die Suppe kocht  und brodelt bereits in Mauela's Pfanne, meine Liste wird langsam abgestrichen, zwei von drei Knusperzwergen weilen bereits im Skilager, das kleinste Feenstäubchen tänzelt noch immer um mich rum, geht aber heute Abend für drei Tage zu Großmama (so lange bis der Papa auch Ferien hat!) und der Schal muss doch auch unbedingt mit...


 ... die Suppe ist bereits in der Pfanne, das Mittagessen für morgen ist gerettet...
 ... die Listen werden langsam kürzer. Gar nicht so einfach, wenn 5 Familienmitglieder an einen anderen Ort verreisen und Mama mit 50 SchülerInnen!
 ... der muss einfach fixfertig  mit... hab ja noch ein bisschen Zeit=)!
... Alles halb so wild... mit einem =) geht's besser...

Ich freu mich nun auf eine tolle Woche, im hintersten Tal, wo sich Fuchs und Hase Gute Nacht sagen. Was in einem Lager nicht fehlen darf ist Musik, sei es von uns allen gesungen vor dem Essen oder in der Küche, damit die Kochlöffel besser schwingen. Ein Lied wird am Schluss der Woche das Lagerlied schlecht hin sein, welches später beim Wiederhören schöne Erinnerungen hervorrufen wird... dieses Jahr dürfte es für mich bitte dieses Lied sein...


Mit diesem fröhlichen Song lassen sich die Skischuhe doch sicher ganz flott anziehen, oder?!

So nun beende ich aber das grosse Packen und widme mich danach meinem "sempfgelben" Schal, denn er muss einfach mit=)!
Seid lieb gegrüsst... vielleicht schaff ich es nächste Woche mal aus der Küche zu schleichen, um euch zu besuchen?!

Grosse Umarmung
knusperzwerg&feenstaub

Melanie

Kommentare:

  1. Liebe Melanie,
    viel Spaß und gute Nerven wünsche ich! In den Osterferien bin ich mit im Leiterteam unserer Kinderfreizeit von der Kirchengemeinde. Da sind wir auch schon eifrig in den Vorbereitungen!
    Lieben Gruß
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Melanie
    Da hast du aber Grosses vor. Aber wenn ich mir die Menüs vom letzten Jahr ansehe, dann weiss ich, dass da Profis mit viel Herz den Kochlöffel schwingen. Du hast meine ganze Bewunderung. Ich könnte das nie. Au ja, 77 Bombay Street find ich auch absolut toll. So, nun wünsch ich dir, dass du deinen "sempfgelben" Schal noch fertigbekommst und eine ganz wunderbare Woche im Lager.
    Liebi Grüessli
    Moni

    AntwortenLöschen
  3. Habs gut!
    Lagerküchen haben es in sich :) aber wenn das Essen gut und genug ist, dann ist fast alles gut!
    Ich freu mich auf deinen Bericht
    Ganz herzlich
    yase

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Melanie
    Ich wünsche euch ganz viel Spass im Schiilager! So ein Lager ist streng, aber auch so Erlebnisreich!!!
    Unsere Schüler verreisen in einer Woche.....Mami ist gespannt :o)
    Gutes fertigstellen deiner Sachen und liebe Grüsse, mica

    AntwortenLöschen
  5. Oh das klingt nach positiver Aufregung, wenig Schlaf und viel Freude!

    Hab eine wundervolle Zeit dort & Ski heil!

    Alles Liebe

    Katja

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Melanie
    Ich wünsche Dir ein tolles Lager mit - na ja - trotzdem zwischendurch etwas Schlaf (ich habe in Lagern immer Oropax dabei :-)
    Die Schüler werden es schätzen, von Deinen Kochkünsten verwöhnt zu werden.
    Häb's guet!
    L.G.
    Miriam

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure lieben Worte...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...