Montag, 30. Juli 2012

Vom Feuer geformt...


Seit 1817 wird in Hergiswil Glas gemacht. Die Glasi ist ein Ausflugsziel für die ganze Familie. Es beeindruckte mich sehr, wie die Arbeiter das flüssige Glas aus dem Ofen nahmen und formten.






 Das Glasi-Museum führt durch die Geschichte von Glas und der Glasi Hergiswil. Man wandert durch das liebevoll gestaltete Illusionskabinett und erlebt wie in einer Zeitmaschine die Höhen und Tiefen der Glasi-Geschichte.





Was sie wohl sehen unsere drei Knusperzwerge...


Wir erlebten einen schönen Ferienausflug mit sommerlichem Wetter und einmal mehr stellten wir fünf fest, dass die Schweiz ganz viele schöne Plätzchen bereithält... für uns und andere =)!

Seid ganz lieb und herzlich gegrüsst

knusperzwerg&feenstaub

Melanie

Kommentare:

  1. Liebe Melanie

    Ei! Das glaube ich Dir aufs Wort, dass das ein schönes Ausflügli war. Und Du hast recht, die Schweiz ist eine einzige Wundertüte.

    Herzlichst
    die Baumhausfee

    AntwortenLöschen
  2. Ich durfte in Schweden in einer Glaserei mal Glas blasen. Ui war das spannend! Glas ist eine unglaublich interessante Materie. Egal ob gefust, geblasen oder zu Perlen verarbeitet. Schön, hattet ihr einen tollen Ausflug!
    Liebe Grüsse, lealu

    AntwortenLöschen
  3. Die Glasi Hergiswil ist bei mir sozusagen "gleich ums Eck".
    Meine Kinder sind jedesmal wieder fasziniert und wenn es nach ihnen geht,
    sind wir mehrmals im Jahr zu Besuch...
    Bestimmt habt ihr versucht, eine eigene Glaskugel zu "blasen"?!
    Herzlichst Rania

    AntwortenLöschen
  4. Da muss ich auch jedes Jahr unbedingt einmal hin - und ich bin auch immer wieder fasziniert von dieser Materie! Aber ich kehre dann auch immer ein bisschen mehr beladen als bei der Ankunft nach hause!!! Frau gönnt sich ja sonst nichts!!!
    No schöni Ferie und liebi Gruäss us dä Linthebeni Rita

    AntwortenLöschen
  5. Da war ich schon lange nicht mehr. Haben sie noch immer die alten Einmachgläser im Keller? Die fand ich auch immer ganz toll.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure lieben Worte...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...