Dienstag, 10. Juli 2012

Uff...

mein letzter Schultag ist geschafft! 
Mama hat schon mal Ferien... schultechnisch gesehen. Hmmm, familientechnisch
wird in den nächsten fünf Tagen noch ziemlich viel los sein. Vor den Sommerferien läuft einfach soviel, sodass auch mein Blog ziemlich zu kurz kam.
Darum zeig ich euch gerne, was meine 3. Klässler heute stolz wie kleine Oskare nachhause nahmen:
















Diese knuffigen Tonkäfer bekamen heute alle noch ein weiches Bett. Es wurden fleissig Schachteln gefaltet und reichlich ausgepolstert. So sollten die Krabbeltiere ihren Heimweg gut überstehen... hoffentlich!







Als Einführung ins Käferthema erhielten die Kinder einen halben Käfer, den sie danach ziemlich genau ergänzen mussten, damit es wieder einen ganzen Käfer gibt. Sie haben die Aufgabe mit tollem Einsatz gemeistert.

Nun bin ich nur leicht müde=) und freue mich auf fünf Wochen schulfreie Zeit.
Mit lieben Grüssen
knusperzwerg&feenstaub

Melanie

Kommentare:

  1. Sind die toll geworden! Knuffig.
    Einen Tonbrennofen haben wir zwar nicht, aber das geht bestimmt auch mit lufthärtender Modelliermasse.

    Lieber Gruß,.
    Katja

    AntwortenLöschen
  2. ...mensch die hast du ja toll hingekriegt mit deinen 3. Klässlern...jeder einzelne Käfer ist ein Highlight...


    Lg Pünktchen Punkt

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja ein ganz wunderbares Kunstthema! Meine Schule hat sogar einen eigenen Brennofen für Töpferarbeiten. Bestimmt werde ich Deine gute Idee irgendwann mal nachmachen!
    Grüße von
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  4. Die sind ja wirklich hübsch! Kunstkäfer gefallen mir eh, aber diese Teilchen sind besonders geworden. Und die Nägel ... wurden die mitgegrillt oder später ... hm? Solch schöne Dinge haben wir in der Schule damals nicht gemacht.

    Liebe Grüße . Tabea

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure lieben Worte...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...