Montag, 3. Februar 2014

My monday mhhhhhh...

ist heute einfach toll! Geschnappt hab ich mir diese wunderbare Idee hier. Miss_nicoletta hat mich während einiger Zeit immer wieder "gluschtig" gemacht mit ihren "overnight-oatmeals". Gestern Abend habe ich mich an dieses Food-Experiment gemacht. Und ich sag's euch, einfacher gehts nicht! Nach Lust und Laune kann man sich dieses Müsli im Glas zusammenstellen, Deckel drauf und fertig ist dieses gesunde Frühstück oder die Zwischenverpflegung. Ich freu mich schon darauf morgen im Lehrerzimmer mein Müsli im Glas mit vollem Genuss hervorzuzaubern=)! Lecker kann ich da nur sagen. Hier ist das Rezept für eine mögliche Variante eines overnight-oatmeal und ich schicke es heute in den mymondaymhhhhhh (mit 6 h's, gell nina!) von Katja und ihren Glücksmomenten.


Overnight-Oatmeal:

6 EL zarte Haferflocken
1 EL Chiasamen
80ml Mandelmilch
1 El Mandelmus mit Tonkabohnen
1TL Zimt
1 TL Vanille

alles mischen und in einem Gefäss über die Nacht quellen lassen.

Am nächsten Morgen braucht es

1 Banane
ein paar Himbeeren
5 EL Joghurt
 das gequollene oatmeal
und ein Confitürenglas

Nun schichtet man alles eines nach dem anderen ins Glas.
Deckel drauf und fertig ist das Müsli zum mitnehmen!

Es gibt ganz viele verschiedene Varianten, je nach deinem eigenen Gusto wandelbar, aber du hast bestimmt 
genügend Ideen... und sonst schau bei nicoletta nach!




Das war es für heute und ran an die Haferflocken am besten heute Abend schon!

Seid lieb gegrüsst und Montag hin-oder her das Leben ist schön...=)

knusperzwerg&feenstaub

melanie

Kommentare:

  1. Hmmm, das tönt fein! Werd ich ausprobieren :)
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. ... aber es ist ganz bestimmt nur soooo lecker, weil es ein so schönes leckereien-häubchen von dir tragen darf! ☺
    (ich freue mich immer noch sehr an deinen zwei häubchen!)
    herzliche grüsse,
    dana

    AntwortenLöschen
  3. Wirklich eine coole Idee und bestimmt eine gesunde Abwechslung :)

    Liebe Grüße
    Annemay

    AntwortenLöschen
  4. Eine super Idee ! Von solchen Müslivariationen kann ich gar nicht genug kriegen !
    Vielen Dank und liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  5. Hmm, das sieht total lecker aus! Auch wenn ich nicht alle Zutaten kenne, klingt es nachahmenswert!
    Da werden die Kollegen aber Augen machen!
    Grüße von
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  6. Mhhhhhh... so fein! Wird grad sofort abgespeichert und nachgekocht:-)
    Danke fürs glustigmachen!
    Herzlich Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Oh, ich liebe ja Porridge und Overnight Oats zum Frühstück! Deine Version hört sich auch ultralecker an, muss ich ausprobieren. In diese Mandel-Tonka-Creme könnte ich mich übrigens reinsetzen. Wenn ich damit angefangen habe, kann ich mich immer nur schwer bremsen :-)
    Chia-Samen habe ich bisher leider noch in keinem Geschäft gefunden, muss ich vielleicht doch mal übers Internet bestellen.

    Liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
  8. leckere Idee und süße häubchen:-)
    lg mickey

    AntwortenLöschen
  9. Oh wie lecker...

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure lieben Worte...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...